Fussball Frauen

Landesliga 1 (Tabelle und Ergebnisse)
Bezirksliga Qualistaffel 1 (Tabelle und Ergebnisse)

Fußball Herren

Kreisliga B2 (Tabelle und Ergebnisse)
Kreisliga B2 Reserve (Tabelle und Ergebnisse)

Einladung zum 23. Gemeinde-wanderpokalschießen

Die Schützenabteilung des TSV Ruppertshofen führt in diesem Jahr ihr 23. Gemeinde-wanderpokalschießen durch. Hierzu möchten wir Sie recht herzlich einladen.

für weitere Infos hier klicken

Bei der Jahreshauptversammlung wurden alle Ämter besetzt !

Dank einer Initiative von Marc Adam und Felix Paschko konnten alle Ämter besetzt werden und der Fußballbereich mit neuen Kräften aufgestellt werden.

Im vollbesetzten Vereinsheim des TSV Ruppertshofen begrüßte der Vorsitzende Heiner Schmid neben den Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch die stellvertretende Bürgermeisterin Eleonore Mangold, seinen Vorgänger Otto Frey sowie den langjährigen 2. Vorsitzenden Herbert Berroth. In seinem Kurzbericht zeigte Schmid die Baustellen die im und ums Vereinsheim vorliegen, auf. Kassiererin Sonja Neubauer konnte in ihrem umfangreichen Zahlenwerk eine schwarze Null aufzeigen. Die Kassenprüfer Klaus-Dieter Strobel und Rolf Mangold stellten eine ordentlich geführte Kasse fest. Die Kassenprüfer empfahlen die Entlastung.

Andre Kunz berichtete, dass man in der Vorrunde bei den „Herren Aktiv“ weit hinter den Erwartungen zurück geblieben ist. Mit neuen und reaktivierten Spielern wird unter Trainer Waldemar Makowski ein einstelliger Tabellenplatz in der Rückrunde anvisiert. Die interimistische Jugendleiterin Ursula Adam berichtete von den Aktivitäten im Jugendbereich. Sie führte aus, dass seit der aktuellen Saison wir uns an der Spielgemeinschaft Eschach/Göggingen angeschlossen haben. Weiter berichtete sie, dass im Frühjahr 2016 die Kooperation „Schule und Verein“ ins Leben gerufen werden konnte. Ob diese Kooperation weiter bestehen kann, hängt von den Betreuern ab. Dazu werden Gespräche mit BM Kühnl und Schulleiter Cudazzo stattfinden. Für die Landesliga Fußballfrauenmannschaft sprach Trainer Joe Schrauf. Er ging zurück auf die Saison 2015/16. Am letzten Spieltag konnte damals der Klassenerhalt geschafft werden. Für die aktuelle Rückrunde will die Mannschaft einen Nichtabstiegsplatz erreichen. In der Bezirkshallenrunde wurde der 2. Platz erreicht und sie haben somit als einziger Vertreter vom Ostalb die WFV Vorrunde erreicht. Die Frauen Kreisliga Mannschaft spielt als Spielgemeinschaft mit dem TV Herlikofen. Ziel für die Rückrunde ist es, möglichst weit nach oben zu kommen, so der Interimstrainer Rolf Mangold. Den Bericht der Freizeitabteilung trug Manuela Schmidt für Stefanie Laun vor. Die Gruppen erstrecken sich von Kinderturnen, Mutter-Kind-Turnen, Hip-Hop, FitMix, Skigymnastik, Fit-for-ever, Gymnastik mit Volleyball sowie Turnen fuer Jugendliche. Alle Gruppen werden gut angenommen und Neuzugänge sind herzlich willkommen. Otto Möllmann berichtete vom aktuellen Tabellenplatz der Schützenmannschaft und von der Teilnahme am Kreisschützentag mit Fahnenabordnung. Eine Einladung erfolgte zum Gemeindewanderpokalschießen, das vom 09. – 12. März 2017 stattfindet. Rolf Mangold führte für die AH den sportlichen Rückblick aus. Schwerpunkt war für die AH die Kameradschaftspflege mit einem Wandertag und einem Ausflug an die Saarschleife. Nach den Berichten führte Herbert Berroth die Entlastung herbei, die einstimmig erteilt wurde.

Unsere Aktiven Fußballer Felix Paschko und Marc Adam stellten in einer Power Point Präsentation ihre Neuinitiative um den Fußball beim TSV vor. Es wurde ein Organigramm mit ab zu arbeitenden Meilensteinen vorgestellt. Sie bekamen für ihre Arbeit, der zuvor zwei Versammlungen im Bürgersaal voran gingen, viel Zuspruch. Als Folge der Initiative wurde eine Satzungsänderung ausgearbeitet und vorgeschlagen. Die Versammlung stimmte dem Antrag auf Satzungsänderung nach Diskussion zu.

Ehrungen sind die Möglichkeit Danke zu sagen.

Für 25 Jahre Treue zum TSV wurden geehrt: Margarete Buchmann, Martin Dalacker, Martin Miksche, Heiko Munz, Brigitte Wahl. Für 40 Jahre: Eberhard Beißwenger, Heinz Kissling, Margret Weller. Die Mitglieder der Schützenabteilung wurden vom Württembergischen Schützenverband wie folgt geehrt: Für 25 Jahre: Gerd Fischer, Robert Haug, Julia Herbst, Otto Möllmann, Markus Wurst, Georg Müller für 50 Jahre.

Für 100 Fußballspiele: Amelie Kugler, Michelle Schneider, Uwe Werthmann, Marco Strobel, Manuel Kunz. Für 200 Spiele: Marc Adam. Für 300 Spiele: Alexander Abele, Michael Kunz. Für 10 Jahre im Ehrenamt: Thomas Adam, Rolf Mangold. Die Initiatoren Marc Adam und Felix Paschko erhielten für das ausgearbeitete Fußballkonzept ein Präsent. Den ausscheidenden Abteilungsleiterinnen Jessica Schrauf und Christina Stegmaier wurde ebenfalls mit einem Geschenk gedankt.

In den Abteilungen gewählt und durch die Hauptversammlung bestätigt:1.Leiter Aktive Fußball Andre Kunz; Leiterinnen Frauenfußball: Ina Pflüger u.Amelie Pflüger;

1. Jugendleiter Tim Schaaf; 2. Jugendleiterin Ursula Adam; AH Ansprechpartner Steffen Seitz; 1. Leiter Schützen Otto Möllmann; 1. Leiterin Freizeit Stefanie Laun.


Von der Versammlung gewählt: Stellvertretender Vorsitzender Marc Adam, Stellvertretender Vorsitzender Fußball Rolf Mangold, 2. Kassiererin Stefanie Laun,

Schriftführerin Julia Herbst, Öffentlichkeitsreferent Julia Herbst, Kassenprüferin Ruth Saur.


Im Ausblick auf 2017 wurden Termine bekannt gegeben. Zum Abschluss wurde gemeinsam die TSV – Hymne Blau u. Weiss gesungen.


 

Ehrenamtspreis für Jessica Schrauf

Herzlichen Glückwunsch an Jessica Schrauf für den Erhalt des DFB-Ehrenamtspreises 2016 aus den Händen von H-G Maier, Landrat Pavel, Bezirksvors. J-P Schuler und WFV-Vize M.Hurler.

Frauen Fussball 2. Mannschaft

Trotz Unterstützung von der ersten Mannschaft des TSV Ruppertshofen, gelang es nicht die notwendigen Zähler auf dem Konto zu verzeichnen, die benötigt wurden, um über die Quali-Runde direkt in der Bezirksliga starten zu können. So muss man nun versuchen, um als Meister in der neugebildeten Kreisliga den Aufstieg zu erreichen. Doch hier zeigte sich sehr schnell, dass dies kein Selbstläufer wird. Die sehr junge Truppe musste auch in der Vorrunde viel Lehrgeld zahlen und sich erst an die robustere Spielweise der Gegnerinnen gewöhnen. Zudem konnte der bisherige Co-Trainer Werner Hessenthaler sein Amt aus privaten Gründen nicht mehr ausführen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für das Engagement. Mit Rolf Mangold wurde Ersatz für diese Position gefunden. Erfreulich war hingegen das Abschneiden beim Hallenbezirkspokal in Essingen.

Hier gehts zum Bericht vom Hallenbezirkspokal;

 

Die zweite Damenmannschaft der SGM Ruppertshofen II/Herlikofen beim Hallenbezirkspokal.
Hinten von links: Trainer Dieter Stegmaier, Sarah-Lisa Weinert, Sophia Mangold, Marita Kretschmann, Raphaela Bähr, Trainer Rolf Mangold.
Vorne von links: Anna Straub, Kathrin Pflieger, Nina Müller, Alexandra Däs.

TSV Ruppertshofen auf Facebook

Hier der Link

Schöne Fußballtage beim TSV Ruppertshofen

Schöne Fußballtage beim TSV Ruppertshofen.

Am Freitag, den 24.06. startete das Jung-Altturnier mit den Mannschaften aus Spraitbach, Eschach, Sulzbach-Laufen, Mutlangen, Lindach und dem Team aus Ruppertshofen unter hochsommerlichen

Temperaturen.  Zuerst spielten die AH-ler und im Anschluß ihre Kinder(F-Jugend). Das Ergebnisse wurden addiert und zum Schluss stellte sich der TSV Mutlangen als Sieger heraus.

Am Samstag fand das traditionelle Gerümpelturnier statt. Zahlreiche Mannschaften hatten sich gemeldet. Ein Team junger Flüchtlinge vom Berufsvorbereitungswerk Ruppertshofen war auch am Start.

Zuerst mussten hierfür Kickschuhe aus dem TSV-Umfeld  gesucht werden. Die Spendenbereitschaft war groß, so dass jeder mit passenden Kickschuhen ausgestattet werden konnte . Nach den Gruppenspielen und zum Beginn eines Einlagespieles zweier E-Jugendmannschaften aus Ruppertshofen mussten das Turnier wegen Starkregen und Blitz u. Donner abgebrochen werden.

Lediglich das Endspiel wurde mit zweistündiger Unterbrechung durchgeführt. Dabei ging das Team El Classico wie letztes Jahr  als Sieger hervor.

Allen Helferinnen und Helfer, die zu Gelingen der Fußball-Sommertage beigetragen haben, bedanken wir uns sehr herzlich.

Ergebnisse vom 22. Gemeindewanderpokalschießen 2016

Zu den Ergebnissen

Wechsel Einzugsermächtigung in SEPA-Basis-Lastschriftverfahren

Liebe TSV-Mitglieder,
mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem Verein möchten wir Sie darüber informieren, dass die uns erteilte Einzugsermächtigung als SEPA-Lastschrift-Mandat weitergenutzt wird.

Der Einzug des Beitrags erfolgt zukünftig nicht mehr mittels Kontonummer und Bankleitzahl, sondern über Ihre internationale Kontonummer (IBAN) und Bankleitzahl (BIC). Diese Daten haben wir bereits in unserem Programm abgespeichert.

Den Beitrag werden wir zukünftig als SEPA-Basis-Lastschrift einziehen. Für den Einzug werden wir folgende Daten verwenden:

Gläubiger-ID: DE92ZZZ00001521310

Mandatsreferenz: wird Ihnen bei der Abbuchung mitgeteilt


Den Beitrag in Höhe von

51,- Euro für Einzelmitglieder über 18 Jahre

34,- Euro für Jugendliche von 15 bis 18 Jahren

29,- Euro für Kinder bis 14 Jahre

82,- Euro Familienbeitrag

82,- Euro Partnerbeitrag


belasten wir jährlich. Dies erfolgt automatisch. Sie müssen nichts unternehmen.


Mit sportlichem Gruß

Die Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung 2016

Weiterhin Jugendleiter beim TSV Ruppertshofen gesucht

Im vollbesetzten Vereinsheim des TSV Ruppertshofen begrüßte der Vorsitzende Heiner Schmid neben den Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch Bürgermeister Peter Kühnl. In seinem Bericht streifte Schmid nochmals die Highlights des abgelaufenen Jahres.   

Den ausführlichen Bericht finden Sie Hier